Landmarke Tetraeder Halde

Landmarke, Tetraeder, Halde,
das waren die Beweggründe, warum wir am 25. März 2006 bei unserem Sorento-Treffen auch auf der Bottroper Halde standen.

Eben ein ganz besonderer Punkt im Ruhrgebiet. Wie man auf den Bildern unten schön erkennen kann, stehen die Fahrzeuge unter dem Tetraeder und viele Fahrer und Beifahrer nutzten die Gelegenheit und stiegen bis zur oberen Aussichtsplattform hoch. Ein genialer Blick über das Ruhrgebiet, unvergesslich.
Natürlich sahen wir auch die ALIENS, aber die stahlen dem Tetraeder nicht wirklich sich Schau.

Sorento-Treffen Tetraeder Kandelaber-Blog

Sorento-Treffen am Tetraeder (Halde Bottrop)

Sorento-Treffen am 25.03.2006 Kandelaber-Blog

Sorento-Treffen am 25. März 2006

Sorentos unter dem Tetraeder Kandelaber-Blog

Sorentos unter dem Tetraeder

Aliens am Tetraeder Kandelaber-Blog

Aliens am Tetraeder – weiter so Fred!

Lieber Wolfgang C.,
was stört Sie (und dem RVR) denn an dem Projekt Alien von Fred F. ?
Die Halde ist öffentlich zugänglich, das werkeln von Fred F. verursacht keinerlei Kosten (der Tetraeder allerdings sehr wohl), Ihr Kunstobjekt Tetraeder (ich sage absichtlich nicht Gesamtkunstobjekt) wird  auch nicht verunglimpft oder gar in den Schatten gestellt, und die Besucher finden die Abbildungen der unbekannten Wesen doch auch ganz lustig. Ja viele legen auch noch kräftig Schottersteine van A nach B.
Ist doch alles in Butter, so wie es ist. Lassen Sie es doch einfach so.

Mit freundlichen Grüßen
Webmaster Kandelaber-Blog.de

Verfolgen Sie die Heisse Diskussion um Tetraeder und Alien-Figuren in DERWESTEN

Fotos: (C) Kandelaber-Blog


Die Aliens sollen bleiben!

Aliens sollen unter dem Tetraeder bleiben!
Eine wirklich blöde Diskusion. Da bleibe ich mal am Ball und werde noch einen weiteren Artikel schreiben. Zunächst einmal ein Foto aus 2008 (hier der zugehörige Originalbericht) und ein Überblich über Veröffentlichungen in der Tagespresse: DEREWESTEN zum Tetraeder-(Theater)

Die Aliens Kandelaber-Blog.de

die Aliens sollen bleiben !!!

Unter dem Tetraeder (in Bottrop) hat ein Hobby-Gestalter Alien-Figuren aus Geröll geformt. Der Regionalverband Ruhr lässt sie bald entfernen. Als Grund führt der Verband an, dass Tetraeder-Urheber Prof. Wolfgang Christ darauf besteht, dass sein Werk unversehrt bleibt. WAZ-Redakteur Norbert Jänecke sprach mit dem Hochschullehrer darüber, ob er einen Ausweg aus diesem Dilemma sieht.

zum WAZ Artikel Tetraeder: Statt Aliens lieber jedes Jahr ein neues Bild

Foto: (C) Kandelaber-Blog


Jetzt ist er weg, der häßliche Anbau

Jetzt ist er weg,
der häßliche Anbau.
Viel Platz für den neuen Eingang, mal sehen was draus wird.

Abriß Kandelaber-Blog

Eingang Kandelaber-Blog

Foto: (C) Kandelaber-Blog


Versprochen ist Versprochen, oder ich hab´s euch angedroht

Versprochen ist versprochen,
oder ich hab´s euch angedroht und jetzt müßt ihr die Bilder vom Abriß ansehen.
Ja OK, ist jetzt nix besonderes und es ist vielleicht noch nicht einmal interessant für euch, aber ich fand es schon ziemlich aufregend, wie der Bagger die alten Steine in cm – Arbeit vom Haus getrennt hat und wirklich nichts anderes kaputt gemacht hat.

Abbruch Kandelaber-Blog

Abbruch Kandelaber-Blog

Abbruch Kandelaber-Blog

Abbruch Kandelaber-Blog

Fotos: (C) Kandelaber-Blog


kein Titel oder eben ohne Überschrift

vereister Brunnen Kandelaber-Blog

so sieht der vereiste Brunnen im Sommer aus.

rote Lampe Kandelaber-Blog

Unterschiedlicher können die Motive gar nicht sein, aber immerhin
gibt es Gemeinsamkeiten: aufgenommen auf dem gleichen Friedhof
und den gleichen Wetterbedingungen. Wenn das nix ist.

Fotos: (C) Kandelaber-Blog