Sommerbeete

Zu später Stunde
möchte ich noch drei Sommerbeete vorstellen.

Diese sommerlichen  Wechselbeetbepflanzungen kann man in der Mustergrabanlage der Bundesgartenschau in Schwerin finden. Sie ist Bestandteil der Freilandwettbewerbe. Der Ausstellungsteil „Grabbepflanzung und Grabmal“ ist wie immer in den Gartenschauen ein Besuchermagnet.
Zurecht wie ich finde, denn die Friedhofsgärtner und die Steinmetze haben wirklich viele kleine Highlights im Hippodrom geschaffen. Leider kann ich hier nicht alle zeigen, aber stellvertretend für die anderen nun diese drei:

sommerliche Wechselbeetbepflanzung Mustergrab BUGA

sommerliche Wechselbeetbepflanzung Mustergrab BUGA

Einstelliges Wahlgrab mit einer auffälligen Beetform

Einstelliges Wahlgrab mit einer auffälligen Beetform

Ein Mustergrab für zwei Grabstellen mit großem Sommerbeet

Ein Mustergrab für zwei Grabstellen mit großem Sommerbeet

Fotos: (C) 2009 by Uwe Zimmer (Friedhofsgärtnerei Zimmer)


Danke für so Vieles !

„Danke für so Vieles!“
Blumen trösten, wenn Worte fehlen!

Abschied nehmen gehört zum Leben. Immer schwieriger fällt es Menschen jedoch, mit dem Verlust einer geliebten Person umzugehen. Das und wie in dieser Situation ein liebevoll gestalteter Blumenschmuck diesen Abschied tröstend begleiten kann, zeigt ein hochkarätiges Floristenteam am 16. August 2009 um 11.00 Uhr und um 13.30 Uhr auf der Bühne am i-Punkt GRÜN auf der Bundesgartenschau in Schwerin. Unter dem Titel „Danke für so Vieles“ – Blumen trösten, wenn Worte fehlen präsentiert Nicolaus Peters, amtierender Meister der Deutschen Floristen 2008, gemeinsam mit dem international bekannten Floristmeisterteam Britta Ohlrogge und Daniel Santamaria eine Vielzahl von Beispielen für einen individuellen Trauerschmuck sowie individuelle Werkstücke für eine persönlich gestaltete Symbol- und Gedenktagefloristik. Dazu gehören neben dem klassischen Trauerkranz Trauersträuße und –gestecke in zeitgerechter Ausführung sowie eine Vielzahl weiterer floraler Arrangements, die das Spektrum symbolorientierter Floristik repräsentieren. Die Bühnenveranstaltung wird durch die bekannte Trauerexpertin Anna Lindner und Michael Reuschenbach von der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft moderiert. Sie ist eingebunden in eine Reihe verschiedener Präsentationen, die dem Thema Trauer- und Trauerkultur an diesem Tag auf der Buga gewidmet sind:

11.00 -11.15 Uhr “ Von der Dunkelheit ins Licht “
Trost – und Trauergesang von Mona Ammich mit Gitarrenbegleitung
11.20 – 11.35 Uhr „Trauerreden die nie gehalten wurden“ von Michael Cabun, Bestattungsmeister

Neben diesen stimmungsvollen Darstellungen zeigen Friedhofsgärtner Pflanzbeispiele für eine individualisierte Grabgestaltung und informieren über Symbolpflanzen und die Dauer-Grabpflege. Karin Barthels und Wilbert Hager vom FDF-Fachausschuss für Endverkauf, Friedhof, Umwelt und Technik, sind außerdem vor Ort und stehen den Bugabesuchern an einem FDF-Infostand für alle Fragen rund um das Thema Tod und Trauer zur Verfügung.

Grabgestaltung / Mustergrab / Grabbepflanzung angelegt von der Friedhofsgärtnerei Zimmer aus Köln

Grabgestaltung / Mustergrab / Grabbepflanzung angelegt von der
Friedhofsgärtnerei Zimmer aus Köln

D er Fachverband Deutscher Floristen/FDF richtet dieses Veranstaltungsprogramm mit Unterstützung des Gartenbauverbands Nord und den Friedhofsgärtnergenossenschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein aus. Der FDF-Bundesausschuss für Friedhof, Endverkauf, Technik und Umwelt koordiniert und begleitet die Präsentation fachlich. Im Anschluss an die Bühnenschau werden die floralen Arrangements im Bereich Grabmal und Grabgestaltung auf der Rasenfläche ausgestellt.

Die Präsentation findet mit freundlicher Unterstützung von Halbach Seidenbänder und Smithers OASIS statt. Wir bedanken uns bei unseren Partnern!

(Quelle: fdf + gabot.de)


Urnengemeinschaftsgräber

Sie möchten nach dem Tod mit Ihrem Grab
niemanden zur Last fallen?

Nun, eine gute Lösung wären zum Beispiel die Urnengemeinschaftsgräber. Gibt es wohl noch nicht überall, aber fragen Sie doch in Ihrer Gemeinde mal nach, wenn Ihnen diese Idee gefällt.

In der Gemeinschaft wird Angehörigen und Freunden hier ein würdevoll gestalteter Ort zur Trauerbewältigung geboten. Gleichzeitig sind sie von jeder Verpflichtung zur Grabpflege für die gesamte Ruhezeit entbunden.

Urnengemeinschaftsgrabanlage in Mülheim-Styrum

Urnengemeinschaftsgrabanlage in Mülheim-Styrum

Auf einem handwerklich gearbeiteten Grabstein finden sich die Namen der Verstorbenen wieder und an einer Stelle können Hinterbliebene Blumenschmuck und Kerzen zur Erinnerung und zu Gedenktagen ablegen.

Das Foto der Urnengemeinschaftsgrabanlage entstand auf dem Styrumer Friedhof in Mülheim an der Ruhr. Aufgrund des niedrigen Gesamtpreises ist das Urnengemeinschaftsgrab eine echte Alternative zur namenlosen Bestattung.

Weitere Informationen erhalten Sie „In diesem Fall“ bei den Mülheimer Bestattern, Friedhofsgärtnern, Rheinischen Treuhandstelle füe Dauergrabpflege in Köln sowie dem Friedhofsamt der Stadt Mülheim an der Ruhr und natürlich auch bei Bestattungen (einfach den Banner anklicken).

Fotos: (C) 2009 by Kandelaber-Blog


25 Liter

Der Regensturm über NRW und dem Ruhrgebiet
am Freitag Abend brachte uns etwa 25 Liter Regen auf dem m²

25 Liter Regen pro m²

25 Liter Regen pro m²

Wir persönlich hatten Glück und blieben vor vollgelaufenen Keller und sonstigen Wasserschäden verschont. Leider hatten viele andere dieses Glück nicht. Die ganze Nacht waren Feuerwehren und weitere Helfer in hundereten Einsetzen unterwegs, um Keller leerzupumpen, umgestürzte Bäume zu räumen uws.

Heute Morgen scheint bei schönstem Sonnenschein die Welt aber wieder in Ordnung. Zumindest bei uns im Garten. Der Futterplatz Blumenlauch (Allium) ist umlagert von Bienen, Hummeln, Wespen, Schwebfliegen und weiteren Insekten.

begehrter Futterplatz Blumenlauch (Allium)

begehrter Futterplatz Blumenlauch (Allium)

Auch die Pflanzenwelt zeigt sich, der großzügigen Wassergaben von OBEN sei Dank, im satten Grün. Die Steinlaterne bildet da einen sehr schönen Kontrast.

Steinlaterne und Bambus, immer eine schöne Kombination

Steinlaterne und Bambus, immer eine schöne Kombination

Für Heute verspricht der Wetterfrosch angenehmere Temperaturen und nur noch vereinzelt Regenschauer. Genießen wir also ein schönes sommerliches Wochenende.

Fotos: (C) 2009 by Kandelaber-Blog