Mustergräber Grabgestaltung mit Fotos (Frühjahr)

Leben braucht Erinnerung
Friedhofsgärtner und Steinmetze präsentieren ihr Handwerk …
…auf der Mustergrabanlage der Landesgartenschau in Hemer.

Leben braucht Erinnerung. Trauer auch. Menschen suchen einen festen Platz gegen das Vergessen, einen Ort zur stillen Zwiesprache mit dem Verstorbenen. Ein Grab ist deshalb nicht nur letzte Ruhestätte, sondern vor allem auch persönlicher Ausdruck unserer Wertschätzung. Eine schön gestaltete und gepflegte Grabstätte spendet Trost und macht sie zu einem Ort der lebendigen Erinnerung – für Hinterbliebene,  Freunde, Verwandte, Nachbarn, Bekannte und Kollegen. So ist der tägliche Weg zum Grab für viele Menschen fester Bestandteil ihres Lebens.

In Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk Westfalen-Lippe mit Sitz in Münster und dem Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V. sind innerhalb der Ausstellung „Grabgestaltung und Denkmal“ 40 Mustergräber entstanden.
Drei dieser Gräber möchte ich hier vorstellen.

Mustergrab 3 Hemer Kandelaber-Blog.de
Grabgestaltung: Blumen Mählen 57439 Attendorn
Steingestaltung: Steinbildhauerei Kessler 58332 Schwelm

mustergrab_27_fruehjahr_hemer_300Grabgestaltung: Arnholz-Prüße 32584 Löhne
Steingestaltung: Vielstädte 33442 Herzebrock

mustergrab_9_fruehjahr_hemer_300Grabgestaltung: Blumengarten Berndt 44369 Dortmund
Steingestaltung: Bildhauerwerkstatt Stefan Lutterbeck 48351 Everswinkel
LAGA 2010 NRW in Hemer (Sauerland)

LAGA 2010 NRW in Hemer (Sauerland)

Landesgartenschau Hemer 2010 GmbH
Postfach 11 61 • 58651 Hemer
Landesgartenschau
Hemer 2010 GmbH

Quelle: LGS Hemer 2010 GmbH

und

Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V.
Germaniastraße 53 in 44379 Dortmund
Telefon: 02 31 / 96 10 14 30

und

Landesinnungsverband des Steinmetz- und Bildhauer- Handwerks Westfalen-Lippe
Ossenkampstiege 111 in 48163 Münster
Telefon: 02 51 / 5 20 08 38