BUGA Urnengrab im Frühjahr

BUGA 2015 in Havelberg

friedhofsgärtnerischen Ausstellungsteil

Am Christi Himmelfahrt (Vatertag / Herren Tag) war ich im friedhofsgärtnerischen Ausstellungsteil der BUGA 2015 in Havelberg. Eine wirklich sehr schöne und gelungene Anlage. Alle (Muster)Gräber waren in einem hervorragenden Zustand und viele Besucher füllten diese Anlage mit Leben. Sehr schöne, zum Teil auch außergewöhnliche Grabmale sowie perfekt gepflanzte Gräber gaben den BUGA – Besuchern Ideen und regten zur Diskussion an. Hier zwei Fotos von einem Urnengrab mit Frühjahrsbepflanzung und ein sehr schönes Grabmal auf einem zweistelligen Wahlgrab. Wenn Sie Zeit und Gelegenheit haben, diesen Teil der BUGA 2015 im Havelland zu besuchen, zögern Sie nicht, gönnen Sie sich einen besonderen Ausflug.

Urnengrab auf der BUGA 2015 in Havelberg von der Gärtnerei Kretschmer. Hier eine Aufnahme mit der Frühjahrsbepflanzung.

Urnengrab auf der BUGA 2015 in Havelberg von der Gärtnerei Kretschmer. Hier eine Aufnahme mit der Frühjahrsbepflanzung.

Urnengrab auf der BUGA 2015 in Havelberg von der Gärtnerei Kretschmer. Hier eine tiefe Aufnahme mit Detailansicht der Pflanzen.

Urnengrab auf der BUGA 2015 in Havelberg von der Gärtnerei Kretschmer. Hier eine tiefe Aufnahme mit Detailansicht der Pflanzen.

Ein zweistelliges Grabmal 'Weinende', gesehen auf der BUGA 2015 in Havelberg.

Ein zweistelliges Grabmal ‚Weinende‘, gesehen auf der BUGA 2015 in Havelberg.

Please don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2015 Bernhard Flack – All rights reserved


 

CentrO

Nach Weihnachten am CentrO

Centro am Samstag nach Weihnachten

Sister Act - Metronom Theater Oberhausen

Sister Act – Metronom Theater Oberhausen

 

An dem Metronom Theater Oberhausen,  dem modernsten Musical- und Show-Theater Deutschlands vorbei führte uns der Weg direkt auf die CentrO-Promenade. Diesen  gemütlichen Spaziergang über die CentrO-Promenade bei 9 Gard und (fast) alleine konnte man am Samstag nach Weihnachten sehr gut machen.

abgeschmückter Weihnachtsmarkt

abgeschmückter Weihnachtsmarkt

Nur wenige Besucher liefen an den abgeschmückten und geschlossenen Weihnachtsmarktständen über die Promenade und auch das chinesische Restaurant PAGODA am CentrO in Oberhausen lag beinahe idyllisch auf der anderen Seite des kleinen Kanals. Nach dem „Hürdenlauf“ durch die
Raucherabteilung vor dem Eingang des Einkaufcenter war die ruhige Atmosphäre schnell vorbei. Gefühlte (vielleicht auch tatsächliche) zehntausende Menschen strömten durch das CentrO und die Geschäfte. Kaufrausch und dichtes Gedränge. Ein Treiben wie in einem Ameisenhaufen. Einmal ganz durch und wieder zurück, dann hatte ich auch keine Lust mehr, diese hektische Stimmung weiter zu beobachten. Für euch habe ich hier mal zwei Foto mit gebracht:

chinesische Restaurant PAGODA am CentrO in Oberhausen

chinesische Restaurant PAGODA am CentrO in Oberhausen

KaufRausch und dichtes Gedränge im CentrO am Samstag nach Weihnachten

KaufRausch und dichtes Gedränge im CentrO am Samstag nach Weihnachten

 

Please don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2013 Bernhard Flack – All rights reserved


 

Weihnachtsdekoration

Weihnachtsdeko im Centro

Weihnachtsdekoration im Centro Oberhausen

So wie viele andere Einkaufszentren, so ist auch das Cenrto in Oberhausen in der Adventzeit außerordentlich und reichlich weihnachtlich geschmückt. Tausende und Abertausende Lichter, glanzvolle Kugeln, Grün- und Glitzerzeug überall. Ich habe mal drei Fotos von der Innendekoration eingestellt. Im Außenbereich und im Bereich der „3“ Weihnachtsmärkte findet der Besucher weitere Weihnachtsdekorationen in Hülle und Fülle. Ein Besuch lohnt sich und einkaufen und die vorweihnachtliche Fülle erleben kann man ja auch.

Weihnachtsdeko Centro / Kandelaber-BlogWeihnachtsdeko Centro / Kandelaber-BlogWeihnachtsdeko Centro / Kandelaber-BlogPlease don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2013 Bernhard Flack – All rights reserved


 

Grabgestaltung und Denkmal – BUGA 2011 Koblenz


Grabgestaltung und Denkmal BUGA 2011 KoblenzBundesgartenschau 2011 Koblenz Kandelaber-Blog.de
Auf dem
Festungsplateau Ehrenbreitstein finden die Besucher den Ausstellungsbeitrag Grabgestaltung und Denkmal“. Hier haben die Friedhofsgärtner und die Steinmetze eine recht große Fläche mit vielen schönen und modernen Mustergräbern geschaffen.

zweistelliges Wahlgrab mit einer wunderschönen Sommerbepflanzung

zweistelliges Wahlgrab mit einer wunderschönen Sommerbepflanzung

Die große Zahl der Besucher in diesem Teil der Bundesgartenschau bestätigt die Meinung der Fachleute, dass der friedhofsgärtnerische Beitrag mit seinen vielen schönen Wechselbeetbepflanzungen ein reines Besucher-Magnet sei.

eine etwas gewagte Bepflanzung mit Schachtelhalm

eine etwas gewagte Bepflanzung mit Schachtelhalm

Der interessierte Besucher findet hier verschiedene Grabarten, Urnengräber,  ein- und mehrstellige Wahlgräber und sogar einen Memoriam Garten. Ein ganz kleiner, aber ein ganz besonderer Höhepunkt ist der „Insekten-Friedhof“. Doch davon folgt noch ein eigener Beitrag.

sehr passende Bepflanzung mit Tagetes (Studenten- oder auch Totenblume)

sehr passende Bepflanzung mit Tagetes (Studenten- oder auch Totenblume)

Please don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2011 Bernhard Flack – All rights reserved


Bundesgartenschau 2011 Koblenz

Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

Koblenz verwandelt – 15. April bis 16. Oktober 2011


Bundesgartenschau 2011 Koblenz

Bundesgartenschau 2011 Koblenz

Mit einem bunten Strauß an Farben, Formen und Ideen verändert die Bundesgartenschau Koblenz 2011 nachhaltig das Gesicht der Stadt. In direkter Umgebung vom Kurfürstlichen Schloss, dem Deutschen Eck und der Festung Ehrenbreitstein entsteht auf einer Fläche von 48 Hektar das neue grüne Antlitz der Mittelrheinmetropole. Dort bietet die Bundesgartenschau Koblenz 2011 allen Gästen aus dem In- und Ausland ein Forum für ein umfassendes Freizeit- und Kulturangebot.

Menschen / Blumen

Menschen / Blumen

Die eindrucksvolle Landschaft des UNESCO-Welterbes „Oberes Mittelrheintal“ und die Zeugnisse der über 2000-jährigen Koblenzer Stadtgeschichte bilden den würdigen Rahmen für das Großereignis Bundesgartenschau Koblenz 2011. Als entscheidender Motor für Wirtschaft und Tourismus belebt die Bundesgartenschau Koblenz 2011 die gesamte Region. Das umfangreiche Programm und die zahllosen Rahmenveranstaltungen locken viele Besucher nach Koblenz. Von den mehr als zwei Millionen erwarteten Gästen profitiert das lokale Gewerbe und sichert so langfristig Arbeitsplätze. Folglich macht die Bundesgartenschau Koblenz 2011 die Stadt dauerhaft attraktiv.

Rosen / Schloßgarten

Rosen / Schloßgarten

Foto:  Bundesgartenschau 2011 Koblenz

Prospekt mit Geländeplan