wandern in der Nord-Eifel

Wandern in der Nord-Eifel

Wandern ist immer eine interessante Freizeitgestaltung. Sich in der Natur zu bewegen, bei Wind und Wetter und natürlich im Sonnenschein, hält nicht nur fitt, sondern macht Spaß und ist auch gesund. Wer die schönen Wanderstrecken hier bei uns im Ruhrgebiet schon kennt und nun nach neuen Zielen sucht, dem sei die Eifel empfohlen.

Es muss ja nicht gleich der gesamte Eifelsteig (313 km) sein. Vielleich einer der vielen Partnerwege, wie zum Beispiel die Struffelt-Route. Sie eignet sich für eine Tagesetappe, da dieser Rundwanderweg nur etwa 11 km misst und auch leicht zu laufen ist. Der landschaftlichen Reiz kommt auch nicht zu kurz.

Wald, Feld, Hochmoor (mit Laufstegen), sanft „Auf und Ab“, es ist eben alles dabei. Jetzt im Herbst ist es ein besonderes Vergnügen die bunte Natur auf sich wirken zu lassen. Ich habe mich bemüht mal ein paar Fotos einzustellen, die diese Vielfalt auch zeigen.

auf Laufstegen wandern durch das „goldene“ Hochmoor

Kornelimünster, der Startpunkt für den Eifelsteig

viel Stille und Ruhe im Eifel-Wald

wenn das mal nicht ein herbstlicher Wanderweg ist

die Dreilägerbachtalsperre, leider kann man nicht über die Staumauer laufen, aber eine Aussichtsplattform ermöglicht einen schönen Blick

zum Schluß noch mal ein Foto vom Hochmoor bei Struffelt. Das Bild läd förmlich dazu ein, sofort loszulaufen

Please don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2012 Bernhard Flack – All rights reserved


Kunstausstellung2011 – Daria Elisabeth Flack zeigt

Kunstausstellung 2011
Daria Elisabeth Flack zeigt ihre Werke.

Kunstausstellung Daria Flack - Kandelaber-Blog.deBildgröße  3X je ca.  180 cm x 80 cm
Kunstausstellung2011. // EXHIBITION2011.

Ort: Oberhausen Ruprechtstraße 26 (Eingang von der Alleestraße)
Zeit: Samstag, 4. Juni 2011 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
und die nächsten 4 Wochenenden! 🙂

Please don’t use this image on websites, blogs or other media without my explicit permission. © 2011 Bernhard Flack – All rights reserved


Mustergräber Grabgestaltung mit Fotos (Frühjahr)

Leben braucht Erinnerung
Friedhofsgärtner und Steinmetze präsentieren ihr Handwerk …
…auf der Mustergrabanlage der Landesgartenschau in Hemer.

Leben braucht Erinnerung. Trauer auch. Menschen suchen einen festen Platz gegen das Vergessen, einen Ort zur stillen Zwiesprache mit dem Verstorbenen. Ein Grab ist deshalb nicht nur letzte Ruhestätte, sondern vor allem auch persönlicher Ausdruck unserer Wertschätzung. Eine schön gestaltete und gepflegte Grabstätte spendet Trost und macht sie zu einem Ort der lebendigen Erinnerung – für Hinterbliebene,  Freunde, Verwandte, Nachbarn, Bekannte und Kollegen. So ist der tägliche Weg zum Grab für viele Menschen fester Bestandteil ihres Lebens.

In Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk Westfalen-Lippe mit Sitz in Münster und dem Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V. sind innerhalb der Ausstellung „Grabgestaltung und Denkmal“ 40 Mustergräber entstanden.
Drei dieser Gräber möchte ich hier vorstellen.

Mustergrab 3 Hemer Kandelaber-Blog.de
Grabgestaltung: Blumen Mählen 57439 Attendorn
Steingestaltung: Steinbildhauerei Kessler 58332 Schwelm

mustergrab_27_fruehjahr_hemer_300Grabgestaltung: Arnholz-Prüße 32584 Löhne
Steingestaltung: Vielstädte 33442 Herzebrock

mustergrab_9_fruehjahr_hemer_300Grabgestaltung: Blumengarten Berndt 44369 Dortmund
Steingestaltung: Bildhauerwerkstatt Stefan Lutterbeck 48351 Everswinkel
LAGA 2010 NRW in Hemer (Sauerland)

LAGA 2010 NRW in Hemer (Sauerland)

Landesgartenschau Hemer 2010 GmbH
Postfach 11 61 • 58651 Hemer
Landesgartenschau
Hemer 2010 GmbH

Quelle: LGS Hemer 2010 GmbH

und

Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V.
Germaniastraße 53 in 44379 Dortmund
Telefon: 02 31 / 96 10 14 30

und

Landesinnungsverband des Steinmetz- und Bildhauer- Handwerks Westfalen-Lippe
Ossenkampstiege 111 in 48163 Münster
Telefon: 02 51 / 5 20 08 38



Frühjahrsbeete – Grabbepflanzung im Frühjahr

Frühjahrsbeete
Grabbepflanzung im Frühjahr

Bei dem Freilandwettbewerb „Grabgestaltung und Denkmal“ auf der BUGA 2009 in Schwerin konnten die Besucher eine große Anzahl an Beispielen für die moderne Grabgestaltung betrachten. Interessant waren aber nicht nur die Grabmale und die Gehölzpflanzungen dieser Mustergräber. Auch die jahreszeitlichen Wechselbeet-Bepflanzungen waren wie immer bei solchen Wettbewerben Highlights.

Hier zeige ich nun einige Fotos von der Foto-CD, Herausgeber:
Dauergrabpflege-Gesellschaft Deutscher Friedhofsgärtner mbH
im Auftrag des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF)
Godesberger Allee 142-148 in 53175 Bonn

Weitere Infos unter Internet: www.grabpflege.de

Bitte beachten Sie die Urheberrechte der die Gräber gestaltenden Friedhofsgärtner, Bildhauer und Steinmetzen.

zweistelliges Wahlgrab mit Frühjahrsbepflanzung

zweistelliges Wahlgrab mit Frühjahrsbepflanzung

Grabbepflanzung: Friedhofsgärtnerei Westphal GmbH 22337 Hamburg
Grabmal: Ralf Pauschert Steinmetz 47198 Duisburg

ein Urnen-Grab im Frühjahr

ein Urnen-Grab im Frühjahr

Grabbepflanzung: Blumen Burmester 39288 Burg
Grabmal: THUST STEIN GmbH 65558 Balduinstein

zweistelliges Wahlgrab mit Frühjahrbeet

zweistelliges Wahlgrab mit Frühjahrbeet

Grabbepflanzung: Blumenhaus Lüneburg 21337 Lüneburg
Grabmal: Wilfried Christiansen 10407 Berlin

zweistelliges Wahlgrab mit bunter Frühjahrsbepflanzung

zweistelliges Wahlgrab mit bunter Frühjahrsbepflanzung

Grabbepflanzung: Arbeitsgemeinschaft
Engel und Engelke, 31675 Bückeburg
Stange Blumen, 38448 Wolfsburg
Grabmal: Bildhauerwerkstatt Lutterbeck 48351 Everswinkel

Hat Ihnen diesae Seite weitergeholfen?
Haben Sie die von Ihnen gesuchte Information hier finden können?
Was haben Sie auf dieser Seite evtl. vermisst?
Bitte geben Sie Ihren Kommentar ab und helfen diese Internetseite aktuell zu halten!

Die Urheberrechte an Denkmal und Grabgestaltung liegen bei den Künstlern.
Die Bildrechte liegen beim Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, info@grabpflege.de


Bilder vom Lichterfest Lirich 2009

Bilder vom Liricher Lichterfest 2009
Die Interessengemeinschaft Lirich (IGL) und des Stadtteilbüro (Oberhausen-Lirich) haben am 30. Januar 2009 mit dem 4. Liricher Lichterfest wieder alle Erwartungen der Besucher erfüllen können.
Ich mach es kurz: Danke an die Veranstalter und weiter so. Wem die Bilder noch nicht reichen, der findet bestimmt auf der Homepage von IGL weitere Impressionen vom Fest.

5 in Harmony Kandelaber-Blog.de
leider nur vier zu sehen, die 5 in Harmony

Light-Robots Kandelaber-Blog.de

Light-Robots, ganz sicher ein Gewinn für´s Lichterfest

Feuerballon Kandelaber-Blog.de

Feuerballon (Modell)

Feuerkünstler Kandelaber-Blog

Feuerkünstler mit Gegenwind

Lichtschwert Kandelaber-Blog.de

so sieht es aus, wenn das Enkelkind ein Licht-Schwert hat

Feuer-Tonne Kandelaber-Blog.de

Feuer-Tonnen gegen die Kälte

Fotos: (C) Kandelaber-Blog